Selbsthilfe-Organisationen

Gestose/Schwangerschaftserkrankungen

Gestose bedeutet "gestörte Schwangerschaft", die Störungen können bei einem oder mehreren Faktoren auftreten, die für die Schwangerschaft besonders bedeutungsvoll sind. Die Website der „Arbeitsgemeinschaft Gestose-Frauen e.V“. befasst sich mit den sogenannten "Spätgestosen",  zu denen Blutdruckerhöhungen, Eiweißausscheidungen, Wassereinlagerungen, Leber- oder Nierenfunktionsstörungen gehören.

gestose-frauen.de

Depression und Psychose nach der Geburt

"Schatten & Licht e.V." ist eine Selbsthilfeorganisation für Frauen, die nach der Geburt eines Kindes (postpartal) unter einer Depression oder Psychose leiden. Der Verein möchte mit seiner Website betroffenen Frauen und deren Familien helfen, Krisen nach der Geburt leichter zu bewältigen. Sie finden hier Adressen, Informationen und Literaturhinweise zum Thema. Die Website wird auch auf englisch und türkisch angeboten.

schatten-und-licht.de

Frühgeborene

In Deutschland werden jährlich 60.000 Kinder zu früh geboren – jedes zehnte Neugeborene ist ein Frühchen. Der Bundesverband "Das frühgeborene Kind" setzt sich für Frühchen und deren Familien ein. Auf der Website finden Sie Informationen über das umfängliche Angebot des Verbandes.

fruehgeborene.de

 

Fehl- und Totgeburten

Die Initiative Regenbogen "Glücklose Schwangerschaft" e.V. ist ein Kontaktkreis für Eltern, die ein Kind durch Fehlgeburt, Frühgeburt, Totgeburt oder kurz nach der Geburt verloren haben.

initiative-regenbogen.de

Down-Syndrom

Die Website wird von einer Selbsthilfegruppe von Eltern betrieben, die ein Kind mit Down-Syndrom haben. Es geht um die Entwicklung und die Probleme von Down-Kindern, um die Frage nach Sondereinrichtungen sowie die Einzelintegration in Regelschulen und Integrationsklassen.

down-syndrom.de

Integra: Netzwerk zur Überwindung weiblicher Genitalverstümmelung 

Das Netzwerk zur Überwindung weiblicher Genitalverstümmelung "Integra" setzt sich für den Schutz der hier lebenden Mädchen und Frauen vor weiblicher Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation, FGM) und für die Abschaffung von FGM in den Herkunftsländern ein. Dabei ist die Zusammenarbeit mit Frauen und Männern, die aus Ländern stammen, in denen FGM praktiziert wird, ein zentraler Aspekt der Arbeit von Integra.

www.netzwerk-integra.de

Kutairi - NRW kämpft gegen Mädchenbeschneidung

Der "Runde Tisch NRW gegen Beschneidung von Mädchen" wurde 2007 gegründet. Ziel ist es, die medizinische, soziale und rechtliche Situation betroffener Frauen zu verbessern und Mädchen vor Beschneidung zu schützen. Deshalb planen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam Maßnahmen und bringen Projekte auf den Weg. 

www.kutairi.de