Fortbildungen

Hier finden Sie Ihre aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen. Viel Spaß bei der Auswahl!

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 5 von 5

Mittwoch 26.April 2017 Reanimation von Schwangeren und Neugeborenen Liebe Hebammen, liebe Geburtspfleger, wir freuen uns, Ihnen ein neues Fortbildungsseminar mit dem Titel „Reanimation von Schwangeren und Neugeborenen“ anbieten zu können.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 27.April 2017 Bauchmuskeltraining für Rückbildungskurse physiologisch & effektiv Erst schräg, dann gerade?? Oder andersrum? Wie trainiert man die geraden, schrägen und queren Bauchmuskeln im Rückbildungskurs so, dass sich die Rektusdiasthase schließt? Und wie kann man Bauchmuskeltraining so an die Frau bringen, dass der Beckenboden dabei keinen Schaden nimmt, sondern sogar mittrainiert wird? Diesen Fragen werden wir uns in diesem Workshop mit effektiven Übungen widmen - mit einem feinen Coretraining Workout ohne Sit-ups - Spaß und Muskelkater garantiert!

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 28.April 2017 Bachblüten in der Hebammenarbeit Bach spricht das aus, was Hebammen schon seit Urzeiten wissen. Körper und Geist sind untrennbar verbunden. Negative Seelenzustände wie Angst, Anspannung, Sorge etc. können Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett ungünstig beeinflussen und sogar Krankheiten auslösen. Mit den von Dr. Bach entwickelten Blütenessenzen sollen diese Zustände energetisch und sanft ausgeglichen werden. Anspannungen können gemildert werden, Ängste gelindert werden. Bach fand 38 negative Grundeinstellungen, denen 38 Essenzen verschiedene in ihrer spezifischen Wirkung entsprechen.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 28.April 2017 PhysioPilates & Faszientraining (Zertifiziert mit 15,33 UE) Pilates- und Faszientraining auf physiotherapeutischer Basis

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 29.April 2017 New Born Life Support (NLS) & Paediatric Life Support (PLS) Ein Team aus zwei Referenten sorgt bei kleiner Gruppengröße dafür, dass genug Raum für Fragen und praktische Übungen gegeben wird. Neben den theoretischen Inhalten zur leitliniengerechten Reanimation und zu medizinischen Grundlagen, steht das praktische Üben von Reanimationsmaßnahmen im Vordergrund des Kurses. Nach dem Kurs sind die Teilnehmer in der Lage lebensbedrohliche Zustände zu erkennen und lebensrettende Sofortmaßnahmen sowohl fachlich korrekt als auch effektiv bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durchzuführen.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 5 von 5