Sponsoring

Der Landesverband der Hebammen NRW wird mehrheitlich durch die Mitgliedsbeiträge der mehr als 3.000 Mitglieder finanziert. Finanzielle Unterstützung in Form von Sponsoring kann dazu beitragen, berufspolitisch notwendige und drängende Aufgaben und Projekte realisieren zu können. Der Landesverband strebt dabei eine größtmögliche Transparenz an und ist seinen Mitgliedern gegenüber rechenschaftspflichtig.

Sponsoringverträge werden daher nur nach eingehender Einzelfallprüfung geschlossen. Grundsätzlich darf es dabei zu keinem Abhängigkeitsverhältnis kommen, das einer sachlichen Beurteilung im Wege steht. Sponsoringpartner müssen in ihrer Firmenpolitik mit den ethischen Grundsätzen der Hebammenarbeit übereinstimmen. Insbesondere wird erwartet, dass die Kooperations- und Sponsoringpartner den internationale Kodex der WHO zur Vermarktung von Muttermilchersatzprodukten einhalten und ethische Mindeststandards in ihrer Firmenpolitik und ihren Produktionsprozessen berücksichtigen.

Der Landesverband bietet als mitgliedsstarker Berufsverband Sponsoringpartnern eine hohe Wirksamkeit und Erreichbarkeit vieler Fachkräfte, die wiederum als Multiplikatorinnen in den Familien wirken. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit haben, richten Sie Ihre Anfragen bitte an den Vorstand des Landesverbandes. Wir klären mögliche Kooperationsformen gerne mit Ihnen persönlich.