Fachtag für leitende Hebammen

Start Datum/Zeit
19.März 2019, 10:00 Uhr
End Datum/Zeit
19.März 2019, 17:15 Uhr
Veranstalter
Landesverband der Hebammen NRW

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Geburtshilfliche Abteilungen schließen, Hebammen kündigen oder werden krank und Planstellen bleiben unbesetzt. Die Geschäftsleitung zieht in die eine Richtung, die Ärzte in eine andere und das Hebammenteam geht in die Knie.
Die Unzufriedenheit wächst bei allen Beteiligten, und nicht nur die Gebärenden sind die Leidtragenden.
Inhalte
Aus vielen Positiv-Beispielen deutscher Kreißsääle lassen sich interessante Ideen filtern, mit denen es gelungen ist, Arbeitsstrukturen zu verändern und eine befriedigende Geburtshilfe zu etablieren.
Und plötzlich gibt es wieder Bewerbungen, die Stimmung ist besser, die Zusammenarbeit klappt und die Interventionsraten sinken.
Was haben die Kolleginnen anders gemacht?
Weitere Informationen finden Sie unter "Fortbildungen des Landesverbandes"
Referent(in)
Daniela Erdmann
Qualifikation Referent(in)
Hebamme, 2 Vorsitzende LV
Referent(in) 2
Matthias Diefenbacher
Qualifikation Referent(in) 2
Rechtsanwalt
Referent(in) 3
Susanne Steppat
Qualifikation Referent(in) 3
Hebammen, Beirätin für angestellte Hebammen DHV
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
8
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
2
Teilnahmegebühr
ab 85 €
Teilnehmerzahl
50
Anerkannte Fortbildung
ja
Anerkennungsstelle
Landesverband der Hebammen NRW
Anerkennungsdatum
28.10.2018

Veranstaltungsort
Jugendherberge Köln Deutz
Siegesstr. 5
50679 Köln

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Landesverband der Hebammen NRW
Berrenratherstr. 177
50937 Köln
0221 / 16 86 78 34
0221 / 94 65 73 06
geschaeftsstelle@hebammen-nrw.de
www.hebammen-nrw.de

Zusätzliche Informationen
Hier können Sie sich online anmelden: https://www.hebammen-nrw.de/cms/fortbildung/fortbildungen-lv/?no_cache=1#!/e/ed750bd937255b5255f6debe90e8963c

zurück