Fachtag für freiberufliche Hebammen

Start Datum/Zeit
04.Juni 2019, 10:00 Uhr
End Datum/Zeit
04.Juni 2019, 17:15 Uhr
Veranstalter
Landesverband der Hebammen NRW e.V.

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Nachdem wir einen Überblick zu wichtigen und aktuellen Themen aus der Berufspolitik gegeben haben, beschäftigen wir uns mit einem dringenden und etwas kniffligen Thema – der Datenschutzgrundverordnung. Die Grundlagen des Datenschutzes werden erklärt und Sie bekommen einen Überblick über die Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung. Sie erfahren, welche Pflichten Sie haben und was wirklich wichtig ist für Ihren Arbeitsalltag. Auch Fragen sind erlaubt!

Wie wird die Telemedizin unsere Arbeit möglicherweise verändern? Ist eine Wochenbettbetreuung per Skype denkbar? Oder ist das Konzept der Wochenbettambulanz doch eher ein Zukunftsmodell? Wo liegen die Stärken, Schwächen und Chancen? Auch diesen Fragen werden wir nachgehen.

Außerdem lassen uns neue Erkenntnisse auf eine Trendwende in der Schwangerenvorsorge hoffen, bei der eine intensive medizinische Ausrichtung nur noch dort erfolgt, wo sie nötig ist.

„Mit Notfällen beim Kind im Wochenbett“ schließen wir den Tag inhaltlich ab. Hier bekommen Sie ein kinderärztliches „Update“. Von den insgesamt acht Fortbildungsstunden können hierdurch zwei dem Notfallmanagement zugeordnet werden.

Wir freuen uns auf einen vielseitigen Tag mit Ihnen!
Inhalte
Programm

10.00 – 10.30 Begrüßung und Aktuelles aus der Berufspolitik, Daniela Erdmann, Hebamme, 2. Vorsitzende LV-NRW

10.30 – 12.00 Datenschutzgrundverordnung – was ist wirklich wichtig für die Praxis?, Lina Woelk, Datenschutz Auditorin (TÜV)

12.00 – 12.30 Wege in die Zukunft - Telemedizinische Versorgungsmodelle in der Hebammenarbeit, Daniela Erdmann, Hebamme, 2. Vorsitzende LV-NRW

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 -14.30 Zurück zur „guten Hoffnung“? - Trendwende in der Perinatalmedizin und die Auswirkungen auf die Schwangerenvorsorge, Prof. Dr. med. Klaus Vetter, Gynäkologe

14.15 – 15.00 Wochenbettambulanz – Chance oder Irrweg?, Heidi Bernard, Hebamme M.A.

15.00 – 15.30 Kaffeepause

15.30 – 17.00 Notfälle beim Kind in der Wochenbettbetreuung, Dr. Birgit Sickel, Kinderärztin
Referent(in)
Lina Woelk
Qualifikation Referent(in)
Datenschutz Auditorin (TÜV)
Referent(in) 2
Prof. Dr. med. Klaus Vetter
Qualifikation Referent(in) 2
Gynäkologe
Referent(in) 3
Dr. Birgit Sickel
Qualifikation Referent(in) 3
Kinderärztin
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
8
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
2
Teilnahmegebühr
85,- € (DHV-Mitglieder), 130,- € (Nicht-Mitglieder)
Teilnehmerzahl
50
Anerkannte Fortbildung
ja
Anerkennungsstelle
Landesverband der Hebammen NRW e.V.
Anerkennungsdatum
01.02.2019

Veranstaltungsort
Jugendherberge Düsseldorf
Düsseldorfer Str. 1
40545 Düssledorf

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Landesverband der Hebammen NRW e.V.
Berrenrather Str. 177
50937 Köln
0221-94657308

geschaeftsstelle@hebammen-nrw.de
www.hebammen-nrw.de

Zusätzliche Informationen
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über: https://www.hebammen-nrw.de/cms/fortbildung/fortbildungen-lv/?no_cache=1#!/e/28b87b2074a8d24666c9e0500c9597c2

zurück