Körperorientierte Bindungsförderung- Grundlagen der EEH

Start Datum/Zeit
29.Oktober 2020, 09:00 Uhr
End Datum/Zeit
30.Oktober 2020, 17:00 Uhr
Veranstalter
Universitätsklinikum Düsseldorf, Bildungszentrum (Geb. 15.21), Moorenstraße 5, 40225 Düsseldorf

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Was hat „Bindung“ mit „Bonding“ zu tun? Im Idealfall wird der Mutter das Baby nach der Geburt auf den Bauch gelegt und die Eltern können ihr Neugeborenes behutsam kennenlernen. Schwierig verlaufende Geburten, insbesondere Frühgeburten, bedeuten jedoch für viele Mütter und Babys eine große Herausforderung. Die Enttäuschung, dass die Geburt einen anderen Verlauf genommen hat, ist oft sehr belastend für die Beziehung zum Kind. Ein traumatisches Geburtserlebnis braucht oft Unterstützung in der Verarbeitung. Hierbei hilft die EEH. Dieser einführende zweitägige Workshop bietet eine gute Möglichkeit, um sich einen ersten Überblick über Grundlagen der bindungsorientierten Eltern-Baby-Therapie und körperpsychotherapeutischen Krisenarbeit zu verschaffen.
Inhalte
Folgende Themen werden u.a. im Workshop behandelt:
-Was sind die Grundvoraussetzungen für das Zustandekommen einer sicheren Bindung?
-Wie können Sie, als Hebamme oder Kinderkrankenpflegende, das Neugeborene und seine Eltern unterstützen, um den Bindungsprozess weiter fortzusetzen und um seelischen Verletzungen achtsam und feinfühlig zu begegnen?
-Wie können Eltern in schwierigen Situationen vor, während oder nach der Geburt einfühlsam und empathisch begleitet werden, um die Stress- und Angstspirale zu unterbrechen?
Durch Videobeispiele, szenische Rollenspiele und ersten körperorientierten, bindungsstärkenden Interventionen lernen Sie die Erfahrungswelt von Säuglingen und Eltern nach einer krisenhaften Geburt kennen.
Referent(in)
Cornelia Fröhlich
Qualifikation Referent(in)
Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Heilpädagogin
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
16
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
0
Teilnahmegebühr
170€
Teilnehmerzahl
24
Anerkannte Fortbildung
im Anerkennungsverfahren
Anerkennungsstelle / Gesundheitsamt
Diese Veranstaltung wurde beim Gesundheitsamt Düsseldorf zur Akkreditierung als Fortbildungsveranstaltung im Sinne von § 7 HebBO mit 16 Stunden angemeldet. Die Veranstaltung wird im Rahmen der Registrierung beruflich Pflegender mit 10 Punkten bewertet.
Anerkennungsdatum

Veranstaltungsort
Universitätsklinikum Düsseldorf, Bildungszentrum (Geb. 15.21)
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Universitätsklinikum Düsseldorf, Bildungszentrum (Geb. 15.21)
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf
0211 81 17292
0211 8116873
bzg@uniklinik-duesseldorf.de
www.uniklinik-duesseldorf.de/Bildungszentrum

Zusätzliche Informationen
Sie haben die Möglichkeit kostenfrei in der Personalkantine zu Mittag zu speisen.

zurück