Yoga für Schwangere - zertifizierte Ausbildung für Hebammen mit 100 UE

Fortbildungsart:
Präsenz-Fortbildung
Start Datum/Zeit
13.Januar 2022, 11:00 Uhr
End Datum/Zeit
09.April 2022, 16:30 Uhr
zusätzliche Zeitinformation
Teil 1
Do., 13.01.2022, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 14.01.2022, 9.30 - 18.30 Uhr
Sa., 15.01.2022, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 2
Do., 10.02.2022, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 11.02.2022, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 3
Do., 10.03.2022, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 11.03.2022, 7.30 - 16.30 Uhr

Teil 4
Do., 07.04.2022, 11.00 - 20.00 Uhr
Fr., 08.04.2022, 9.30 - 18.30 Uhr
Sa., 09.04.2022, 7.30 - 16.30 Uhr
Veranstalter
Hebammenpraxis 37

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Viele Frauen möchten in der Schwangerschaft Yoga als entspannte und körperbewußte Geburtsvorbereitung ausprobieren. Oft ist dies der erste Kontakt mit Yoga, um eine sanftere Form der Bewegung kennenzulernen als es der gewohnte Sport im Verein oder Fitnessstudio bietet. Auch der Wunsch nach Ruhe und Entspannung verstärkt die Nachfrage nach Yoga für Schwangere.

Diese Ausbildung vermittelt Ihnen das Handwerkszeug dafür. Sie lernen Yoga-Basisübungen und deren für Schwangere geeignete Variationen aus Hatha-, Flow- und Kundalini-Yoga, Spiel-Varianten mit dem Aerial-Yoga-Tuch, verschiedene Atemtechniken und Yoga-Übungen zur Wehensimulation, Übungen zur Beckenboden-Wahrnehmung und Dehnung, Yoga-Nidra zur Tiefenentspannung sowie Meditation und Bewußtseinsschulung mit dem Fokus auf eine normale, selbstbestimmte Geburt.
Inhalte
Das Hintergrundwissen aus Yoga-Philosophie, Anatomie, Physiologie und Didaktik wird kompakt vermittelt, Schwerpunkt liegt auf der eigenen Yoga-Erfahrung und dem Üben des Anleitens in der Gruppe. Hinzu kommt das Basiswissen zur Organisation und Durchführung von Schwangeren-Yoga-Kursen, sowie Tipps zu Werbung und Abrechnung.

Diese Ausbildung richtet sich an Yoga-begeisterte Hebammen, die noch nicht Yogalehrerinnen sind, sowie an Yogalehrerinnen, die sich intensiv mit dem Thema Yoga für Schwangerschaft & Geburt auseinander setzen möchten. Sie bietet Ihnen einen Schatz an Übungen, um schwangere Frauen auf eine natürliche Geburt vorzubereiten. Je besser das Körpergefühl und je klarer die Intuition ist, umso leichter kann die Frau mit den Kräften fließen, die unter der Geburt wirken. Je mehr sie ihrem Körper und der ihm innewohnen urweiblichen Kraft vertraut und die Kontrolle im Kopf aufgibt, umso leichter kann sie loslassen und gebären.

Voraussetzung für diese Ausbildung ist eine normale körperliche Belastbarkeit. Man muss für Yoga weder besonders gelenkig sein noch stundenlang im Schneidersitz sitzen können. Aber man sollte Lust haben auf Bewegung und die Bereitschaft, regelmäßig zu üben. Diese Ausbildung wird bewußt nicht am Stück, sondern verteilt mehrere Blöcke angeboten. So besteht die Möglichkeit, Fragen, die während der eigenen Yogapraxis zwischen den Ausbildungsblöcken entstehen, gemeinsam zu klären. Der Wert des Yoga erschließt sich nur durch die eigene Übungspraxis und Erfahrung.
Referent(in)
Judith Kulesza
Qualifikation Referent(in)
Hebamme, Yogalehrerin & Heilpraktikerin
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
100
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
0
Teilnahmegebühr
1300,- incl. Script & Zertifikat
Teilnehmerzahl
max. 18
Anerkannte Fortbildung
anerkannt nach §7 HebBO NRW
Anerkennungsstelle / Gesundheitsamt
GA Düsseldorf
Anerkennungsdatum
02.02.2019

Veranstaltungsort
Hebammenpraxis 37
Gladbacher Str. 6
40219 d

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Hebammenpraxis 37
Gladbacher Str. 6
40219 Düsseldorf
0211 56658155

judith@hebammenpraxis37.de
www.hebammenpraxis37.de

Zusätzliche Informationen

zurück