Praxisanleitung unter dem Fokus: Beratung im Hebammenalltag

Fortbildungsart:
Online-Fortbildung
Start Datum/Zeit
18.August 2022, 08:15 Uhr
End Datum/Zeit
18.August 2022, 15:15 Uhr
Veranstalter
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Der Bedarf an praxisanleitenden Personen in der akademischen Ausbildung von Hebammen steigt stetig. Grundsätzlich ist zur Praxisanleitung gemäß § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 der Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen nur befähigt, wer unter anderem kontinuierliche berufspädagogische Fortbildungen im Umfang von mindestens 24 Stunden jährlich absolviert.

Die katho bietet Personen, die als Praxisanleiter_in tätig sind mit ihrer jährlich aktualisierten Fortbildungsreihe ein flexibles, qualifiziertes, evidenzbasiertes und abwechslungsreiches Themenspektrum.

Die Themenreihe richtet sich an Praxisanleiter_Innen im Bereich der Hebammenkunde und an interessierte Personen. Die Veranstaltungen sind auch für Hebammen und Pflegekräfte ohne Zusatzqualifikation offen.

Die Tagesveranstaltungen fokussieren sich auf den berufspädagogischen Bereich von Praxisanleiter_innen, ohne weitere Bereiche, wie den berufsfachlichen oder berufspolitischen Bereich zu exkludieren.
Inhalte
Praxisanleitung unter dem Fokus: Beratung im Hebammenalltag

Während der Schwangerschaft, bei der Geburt und in der Zeit danach geben Hebammen Rat. Sie sind oft wichtige Vertrauenspersonen für die ganze Familie, deren Alltag sich gerade völlig verändert. So werden sie zu Ansprechpartnerinnen für viele Anliegen rund um das Eltern werden oder sein. Manchmal sind Informationen gefragt, die sich auf Verfahrensabläufe und sozialrechtliche Ansprüche beziehen. Zentral wird in den Gesprächen die körperliche Veränderung der Frauen behandelt und der angemessene Umgang damit. Auch Säuglingspflege, Ernährung, Verarbeitung von Stimmungen, wollen verstanden und beraten sein. Immer häufiger ist auch der soziapädagogische Blick gefragt, woraus sich familienbezogene Beratungs- und Vermittlungshilfen entwickeln. Darüber hinaus erzeugen Schwangerschaften auch Krisen, Kinder werden krank oder tot geboren oder sterben nach der Geburt. Dann brauchen Eltern besondere Beratung und Begleitung.
Rat geben, Beraten und Begleiten sind also elementare Aufgaben einer Hebamme. Im Seminar werden Ihre Beratungshaltung, der Beratungsprozess und Ihre Fallberatung im Mittelpunkt stehen und Konsequenzen für die Anleitungssituation erarbeitet.
Referent(in)
Prof. Dr. Dorothea Lebeda
Qualifikation Referent(in)
Supervisorin MA (DGSv), Professorin für Pflegepädagogik mit dem Schwerpunkt Beratung - Beauftragte für Inklusion und für die Belange von Studierenden mit Behinderung und gesundheitlicher Beeinträchtigung an der katho, Abt. Köln im Fachbereich Gesundheitsw
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
8
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
0
Teilnahmegebühr
195
Teilnehmerzahl
15 - 20
Anerkannte Fortbildung
anerkannt nach §7 HebBO NRW
Anerkennungsstelle / Gesundheitsamt
Gesundheitsamt Köln
Anerkennungsdatum
27.12.2021

Veranstaltungsort
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen, Abteilung Köln
Wörthstr. 10
50668 Köln

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Hohlbaum, Gabriele
Wörthstr. 10
51668 Köln
0221 7757-326

g.hohlbaum@katho-nrw.de
https://katho-nrw.de/weiterbildung/weiterbildungskurse/tagesveranstaltungen-fuer-praxisanleitende-personen-in-der-hebammenkunde

Zusätzliche Informationen

zurück