Kinesio- und Aku-Taping für Hebammen - Zertifiziert

Fortbildungsart:
Präsenz-Fortbildung
Start Datum/Zeit
30.Januar 2023, 09:00 Uhr
End Datum/Zeit
31.Januar 2023, 17:00 Uhr
zusätzliche Zeitinformation
30. + 31. Januar 2023
jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr
Veranstalter
Heilpraktikerschule Kristina Hüttner

Beschreibung der Inhalte
Einleitung
Das Kinesio-Tape wurde Ende der 70er Jahre vom japanischen Chiropraktiker und Kinesiologen Dr. Kenzo Kase entwickelt, der seine Therapie bei Verletzungen sowie akuten und chronischen Krankheiten zu optimieren versuchte. Das neue Material sollte die volle Bewegungsfreiheit von Haut, Gelenken und Muskulatur erhalten, um damit die körpereigenen Heilungsmechanismen zu aktivieren.

Das Aku-Taping ist eine Weiterentwicklung aus dem Kinesio-Taping und bezieht die Behandlung der Leitbahnen/Meridiane der chinesischen Medizin und die gezielte Behandlung einzelner Akupunkturpunkte in die Therapie mit ein.

Während der Schwangerschaft können so auch weitere Indikationen abgedeckt werden, wie Übelkeit und Sodbrennen.
Auch im Rahmen der Geburtsvorbereitung können Kinesio-Tapes eingesetzt werden.

Es werden die allgemeinen Grundlagen und Anwendungsmethoden vermittelt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs eignet sich für alle, die eine weitere Methode erlernen wollen, die schnell und einfach in die Praxis umzusetzen ist.
Inhalte
Allgemeine Grundlagen
Praxis
Erlernen verschiedener Anlagetechniken zur:
• Verbesserung der Muskelfunktion, z.B. bei Verspannungen,
• Unterstützung der Gelenke mit Verbesserung der Stabilität und Beweglichkeit
• Aktivierung und Verbesserung des Lymph- und Milchflusses
• Beeinflussung innerer Organe
• Praktische Übungen zum sicheren Auffinden der Meridianverläufe
• Auffinden der Akupunkturpunkte
• Tapen der einzelnen Meridiane/Energieleitbahnen
• Gezieltes Tapen einzelner Akupunkturpunkte mit Cross-Tapes

Anwendungsgebiete
• Nackenschmerzen
• LWS-Beschwerden, Ischialgie
• Schulterbeschwerden durch veränderte Körperstatik während der Schwangerschaft und nach der Geburt durch Stillen und Tragen des Kindes
• Dreimonatskoliken, Blähungen, Verstopfung
• Milchstau, Mastitis
• „Bauchstütze“ zur Entlastung des Bauchgewichts
• Entlastung bei leichten Beinödemen
• Narbentape zur Verbesserung der Kaiserschnittnarbe
• Miktionsstörungen (Schwäche der Beckenbodenmuskulatur)
• Unterstützung der Bauchmuskulatur zur Rückbildung
• Gebärmuttersenkung
• Verschiedenste Indikationen, die sich aus der Leitbahnbehandlung anleiten, z.B. Sodbrennen, Übelkeit und Erbrechen, Schlafstörungen, Nervosität, Blasenprobleme, Reizbarkeit
• Geburtsvorbereitung

Videos & Mitgliederbereich
Zusätzlich zu den zwei Tagen vor Ort in der Praxis erhalten Sie umfangreiches Videomaterial zum Aku-Taping, den Akupunkturpunkten und Leitbahnen und eine Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin.

Das Anschauen und Durcharbeiten der Videos dauert je nach Intensität zwei bis sechs Stunden und dient sowohl der Vorbereitung als auch der vertiefenden Anwendung nach dem Kurs. Der Zugang zu den Videos wird 14 Tage vor dem Kurs freigeschaltet.

Mehr Details zu den Inhalten unter
https://www.heilpraktikerschule-huettner.de/kopie-kinesio--und-aku-taping

Die Inhalte werden in Kleinstgruppen vermittelt.
Referent(in)
Kristina Hüttner
Qualifikation Referent(in)
Heilpraktikerin, Apothekerin, Dozentin an einer Hebammenschule und zertifizierte Entspannungspädagogin
Anzahl der Fortbildungsstunden gesamt
24
Anzahl der anteiligen Notfallstunden
0
Teilnahmegebühr
479,00 €
Teilnehmerzahl
6-10
Anerkannte Fortbildung
anerkannt nach §7 HebBO NRW
Anerkennungsstelle / Gesundheitsamt
Gesundheitsamt Münster
Anerkennungsdatum

Veranstaltungsort
Heilpraktikerschule Kristina Hüttner
Wienburgstraße 171a
48147 Münster

Auf der Karte anzeigen


Informationen & Anmeldung
Heilpraktikerschule Kristina Hüttner
Wienburgstraße 171a
48147 Münster
025128757790

info@heilpraktikerschule-huettner.de
www.heilpraktikerschule-huettner.de

Zusätzliche Informationen

zurück