Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung - außer im Bereich Notfallmanagement!

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurden mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden." (Zitat Gesundheitsministerium NRW)

Eine Ausnahme bieten seit 02.03.2022 die Online-Veranstaltungen im Bereich Notfallmanagement. Der § 7 HebBO NRW Abs. 1 besagt, dass online absolvierte Notfallmanagementstunden nicht anerkennungsfähig sind. 

Der Landesverband der Hebammen steht zu dem Thema in Gesprächen mit dem Gesundheitsministerium NRW. Wir setzen uns dafür ein, dass viele Notfallthemen sehr wohl online durchführbar sind!

 

 

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 37
  • vor

Montag 15.April 2024, Köln - Präsenz-Fortbildung Schulterdystokie in der Praxisanleitung - Die Fortbildung richtet sich an praxisanleitende Hebammen im Studiengang Angewandte Hebammenwissenschaft. - Sie wiederholen in diesem Seminar Methoden zur Behandlung der Schulterdystokie. - Sie erarbeiten ein Konzept zur Vermittlung der Schulterdystokie in der praktischen Ausbildung.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, Münster - Präsenz-Fortbildung Manuelle Therapie - Der Bewegungsapparat in anderen Umständen Durch die veränderte Körperstatik in der Schwangerschaft kommt es häufiger zu Beschwerden, Einschränkungen und Schmerzen. Mit verschiedenen Techniken der manuellen Therapie kann der Bewegungsapparat unterstützt und die Schmerzen gelindert werden. Insbesondere die Dorn-Therapie bietet die Möglichkeit, nahezu alle Gelenke auf schonende Weise in ihre ursprüngliche Lage zurückzubringen. Häufig wird sie mit Massagen kombiniert, um Verspannungen zu lösen und das Gewebe und die Muskulatur zu lockern.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, Düsseldorf - Präsenz-Fortbildung Erste Hilfe & Reanimation Notfälle rund um die Geburt und im Säuglingsalter stellen für alle Beteiligten eine hohe Belastung und Herausforderung dar. Jede praktizierende Hebamme sollten die Grundlagen der Erstversorgung und Reanimation beherrschen und im Rahmen einer Fortbildung regelmäßig wiederholen. Wir zeigen, dass die Maßnahmen leicht zu lernen sind und so im Notfall geholfen werden kann. Wir üben die Erstversorgung im häuslichen Umfeld, mit den Händen, Mund und Ambubeutel, auch der Umgang mit der Automatischen Externen Defibrillation (AED) wird gezeigt.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, ONLINE - Online-Fortbildung Update Rektusdiastase Wir geben dir einen aktuellen Einblick in Therapie und Training von Frauen mit Rektusdiastase: Vierfüßlerstand, Seitlage, Rückenlage? Gerade oder schräg? Außerdem zeigen wir dir die Möglichkeiten des diagnostischen Ultraschalls: Wie kann man eine Rektusdiastase mit dem Ultraschall erkennen? Und was passiert bei welcher Übung mit den Bauchmuskeln? 

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, Düsseldorf - Online-Fortbildung Tupler Technique® zur Schließung der Rektusdiastase Tupler Technique® ist eine Methode um eine Rektusdiastase zu schließen. Die Wirksamkeit des von Julie Tupler seit 1990 in New York entwickelten forschungs- und erfahrungsbasierten Übungsprogrammes wurde durch Studien belegt. Das Programm verbindet eine konsequente Haltungsschulung mit gezielten Übungen für die Bauchmuskeln und dem Schutz des überdehnten Bindegewebes mittels Taping-Anlage oder dem Tragen eines speziellen Gurtes.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, Düsseldorf - Online-Fortbildung Tupler Technique® zur Schließung der Rektusdiastase Tupler Technique® ist eine Methode um eine Rektusdiastase zu schließen. Die Wirksamkeit des von Julie Tupler seit 1990 in New York entwickelten forschungs- und erfahrungsbasierten Übungsprogrammes wurde durch Studien belegt. Das Programm verbindet eine konsequente Haltungsschulung mit gezielten Übungen für die Bauchmuskeln und dem Schutz des überdehnten Bindegewebes mittels Taping-Anlage oder dem Tragen eines speziellen Gurtes.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 15.April 2024, ONLINE - Online-Fortbildung ONLINEKURS Notfall-Kommunikation 70% aller Behandlungsfehler sind auf menschliche Faktoren (Human Factors) zurückzuführen. (Cooper et al., 1984) Das größte Problem in der zwischenmenschlichen Interaktion stellt hier die Kommunikation dar. Dieser Onlinekurs bietet die Möglichkeit seine eigene Kommunikation in Notfallsituationen zu professionalisieren und „Fallstricke der Kommunikation“ zu vermeiden. Wie kommuniziere ich sicher mit Eltern wenn ich als Hebamme bei der Hausgeburt oder dem Wochenbettbesuch in eine Notfallsituation komme? Worauf muss ich im Rahmen der Kommunikation im Behandlungsteam achten? Welche bewährten Tipps & Tricks helfen Missverständnissen vorzubeugen? Alle diese Fragen werden in unserem neuen Onlinekurs beantwortet getreu unserem Motto: „Aus der Praxis, für die Praxis“ Selbstverständlich ist aber auch der Austausch untereinander sehr wertvoll um Erfahrungen auszutauschen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mitzunehmen, sodass auch dafür Raum ist. Nutzen Sie die Möglichkeit sofort anwendbares Wissen zu bekommen und Fragen zu stellen . . . ganz bequem von zu Hause. Anmeldeschluss: 10. April 2024

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 16.April 2024, Zoom - Online-Fortbildung Einführung in die Schwangerenvorsorge Ausgehend von der Frage, warum Schwangerenvorsorge zum Angebot einer Hebamme gehören soll, arbeiten wir gemeinsam daran, wie dieses Angebot aussehen kann. Geltende Gesetze, Leitlinien und Verträge werden genauso behandelt, wie Chancen und Hürden der medizinischen Versorgungsstruktur in Deutschland. Zur kontinuierlichen Versorgung durch Hebammen in der Schwangerschaft gehören sichere Instrumente zur Bewertung einer physiologischen Schwangerschaft in Abgrenzung zu Pathologien und ernsthaften Erkrankungen von Mutter und Kind. Wir beleuchten und diskutieren in diesem Zusammenhang die Anforderungen im ersten und zweiten, sowie im dritten Trimenon.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 16.April 2024, Biebertal - Online-Fortbildung Vegane Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost – Mutter und Kind gut versorgt Viele junge Frauen, die sich für eine vegane Ernährung entschieden haben, möchten sich auch während einer Schwangerschaft sowie in der Stillzeit vegan ernähren. Während dieser sensiblen Lebensphasen bestehen jedoch besondere Ernährungsbedürfnisse, meist aufgrund eines erhöhten Nährstoffbedarfs. Auch eine vegane Beikost stellt eine besondere Herausforderung dar. Das Online-Seminar zeigt auf, wie die Studienlage zu veganer Schwangerschaft und Stillzeit zu bewerten ist, auf welche kritischen Nährstoffe besonders geachtet werden muss und wie die praktische Umsetzung einer veganen Vollwert-Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und der Beikost gelingt.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 17.April 2024, Köln - Präsenz-Fortbildung Die mentale Gesundheit stärken: gelassener werden und mit Stress besser umgehen können Dieses Seminar bietet verschiedene schriftliche und praktische Übungen zur Stressbewältigung und Entspannung mit dem Ziel die mentale Gesundheit zu unterstützen und zu stärken. Wichtig ist es sich bewusst zu werden, WO sich die persönliche Stolpersteine befinden, die den Stress auslösen, und WIE diese "behoben" werden können.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 37
  • vor