Fortbildungen

Hier finden Sie Ihre aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen. Viel Spaß bei der Auswahl!

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 11
  • vor

Mittwoch 23.Oktober 2019, Hürth Geburtsvorbereitung für die neue Elterngeneration- Generation Y Geburtsvorbereitung reloaded – Geburtsvorbereitung für die moderne Generation Inhalte: Generation Y – Wer sind sie und was brauchen sie? Eigenverantwortung, Selbstvertrauen und Selbstwahrnehmung als Handlungsleitfaden für werdende Eltern und Hebammen Körperintelligenz: verschiedene Übungen aus den Bereichen Entspannungs-und Achtsamkeitstechniken, Kinesiologie, Meditation/Trance und Energiearbeit als neuer Therapieansatz Wunderhormon Oxytocin- ein intensiver Blick auf seine positiven und weit greifenden Eigenschaften. Wunschkaiserschnitt und seine Folgen im Hinblick auf Oxytocin und die Entwicklung des Kindes. Wie wirken Emotionen wie Angst in unserem Unterbewusstsein und wie können wir Hilfestellung leisten? Wie bringen Hebammen neu erlernte Elemente in die praktische Geburtsvorbereitung und in ihren Berufsalltag ein? Unser Ansatz dient der Ergänzung der etablierten Methoden und wird als kreativer Impulsgeber für die „neuzeitliche“ Geburtsvorbereitung und Begleitung eingebracht werden.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 24.Oktober 2019, Köln Babymassage Traditionelle indische Babymassage nach Leboyer (Zertifiziert mit 10,5 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 26.Oktober 2019, Köln Babys Fitness I - Handling und Bewegungsentwicklung für die ersten 3 - 5 Lebensmonate (Zertifiziert mit 12 UE) Grundlagen zur Entwicklung, Babygymnastik und Spiele für die Sinne im frühesten Lebensalter (3. - 5. Monate)

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 26.Oktober 2019, Köln (Lindenthal) Aqua-Fit in der Schwangerschaft Geburtsvorbereitende Körperarbeit im Wasser (Zertifiziert mit 20 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Sonntag 27.Oktober 2019, Castrop-Rauxel Erste Hilfe Fortbildung Hebammen nach § 7 HebBO NRW Notfälle rund um die Geburt und im Säuglingsalter stellen für alle Beteiligten eine hohe Belastung und Herausforderung dar. Jede praktizierende Hebamme sollte die Grundlagen der Erstversorgung und Reanimation beherrschen und im Rahmen einer Fortbildung regelmäßig wiederholen. Wir zeigen, dass die Maßnahmen an der Gebärenden sowie am Säugling leicht zu lernen sind und so im Notfall geholfen werden kann. Dabei geht es um den Zeitraum von der Geburt an bis wenige Stunden nach der Geburt. Der Umgang mit der Automatischen Externen Defibrillation (AED) wird gezeigt. Reanimationstraining nach neuster Technologie mit unseren QCPR Puppen von Laerdal. Mit unserem Live Feedback können Sie nach der Reanimation zusammen mit dem Dozenten Handlungen verbessern oder Optimieren.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 28.Oktober 2019, Köln Geburtsvorbereitung für Paare - ein update "je unvertrauter (…) der gebärenden Frau der Ort ist, wo sie ihr Kind zur Welt bringt, umso bedeutsamer ist der Mensch, der sie dorthin begleitet." Durch die Geburtsvorbereitung für Paare können Hebammen für die Bedürfnisse der Gebärenden sensibilisieren und Paare auf die Elternschaft vorbereiten.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 29.Oktober 2019, Hamm Interventionsarme Geburt Protrahierte Geburten können durch angepasste Gebärpositionen und Maßnahmen positiv beeinflusst werden. Durch frühes Erkennen und günstiges Handeln lassen sich evtl. operative Eingriffe vermeiden. Ziel dieses Seminars ist, dass die Teilnehmerin ihre eigene Praxis der Geburtsleitung kritisch hinterfragen und sinnvolle Therapien sowie aktuelle Studienergebnisse in ihr zukünftiges Handeln integrieren kann. Hilfreiche und evidenzbasierte Maßnahmen und Gebärpositionen werden besprochen und geübt.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 29.Oktober 2019, Düsseldorf Auf den Punkt gebracht - Dokumentation in der Wochenbettbetreuung Die Anforderungen an die Inhalte der Dokumentation haben sich in den letzten Jahrzehnten grundlegend gewandelt. Vor dem Hintergrund der aktuellen vertraglichen und gesetzlichen Anforderungen sollen Hebammen inzwischen nicht nur das Besondere, sondern auch das Normale im Wochenbett und in der Stillzeit dokumentieren. Das Ziel einer guten Dokumentation im Wochenbett ist es nach wie vor, alle wesentlichen Aspekte schlagwortartig und in einer verständlichen Fachsprache so zu beschreiben, dass der Verlauf auch nach Jahren noch nachvollziehbar ist. Doch angesichts der wochenlangen Begleitung mit zahlreichen Beratungsthemen, vielseitiger Behandlungsmaßnahmen und stetig zunehmender digitaler Kommunikation ist es im Alltag nicht immer so leicht auf den Punkt zu kommen.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 30.Oktober 2019, Warendorf New Born Life Support (NLS) & Paediatric Life Support (PLS) Ein Team aus zwei Referenten sorgt bei kleiner Gruppengröße dafür, dass genug Raum für Fragen und praktische Übungen gegeben wird. Neben den theoretischen Inhalten zur leitliniengerechten Reanimation und zu medizinischen Grundlagen, steht das praktische Üben von Reanimationsmaßnahmen im Vordergrund des Kurses. Nach dem Kurs sind die Teilnehmer in der Lage lebensbedrohliche Zustände zu erkennen und lebensrettende Sofortmaßnahmen sowohl fachlich korrekt als auch effektiv bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes durchzuführen. Der Kurs orientiert sich an den aktuell gültigen Leitlinien des European Resuscitation Council (Europäische Gesellschaft für Wiederbelebung) von 2015.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 30.Oktober 2019, Münster Gestationsdiabetes Ernährung als Prävention von Gestationsdiabetes in der Schwangerenvorsorge

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 11
  • vor