Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung - außer im Bereich Notfallmanagement!

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurden mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden." (Zitat Gesundheitsministerium NRW)

Eine Ausnahme bieten seit 02.03.2022 die Online-Veranstaltungen im Bereich Notfallmanagement. Der § 7 HebBO NRW Abs. 1 besagt, dass online absolvierte Notfallmanagementstunden nicht anerkennungsfähig sind. 

Der Landesverband der Hebammen steht zu dem Thema in Gesprächen mit dem Gesundheitsministerium NRW. Wir setzen uns dafür ein, dass viele Notfallthemen sehr wohl online durchführbar sind!

 

 

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 18
  • vor

Montag 17.Juni 2024, Münster - Präsenz-Fortbildung Kinesio und Aku-Taping Kinesio Taping kann auf vielfältige Weise angewendet werden, es kann Schmerzen lindern, den Heilungsprozess bei Verletzungen unterstützen und Entzündungen hemmen. Auch bei muskulären Verspannungen sind Kinesio Tapes eine sanfte und für den Körper ganzheitlich unterstützende Maßnahme. Das Aku-Taping ist eine Weiterentwicklung aus dem Kinesio-Taping und bezieht die Behandlung der Leitbahnen/Meridiane der chinesischen Medizin und die gezielte Behandlung einzelner Akupunkturpunkte in die Therapie mit ein.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 17.Juni 2024, Paderborn - Präsenz-Fortbildung Praxisanleitung - EDV - Grundlagen zum Office-Programm Word Das PZHW Paderborn bietet eine Reihe von berufspädagogischen Fortbildungen an für Hebammen, die in der Praxisanleitung tätig sind oder dies für die Zukunft planen.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 17.Juni 2024, Minden - Online-Fortbildung Mütterliche Notfälle im Wochenbett Erfahrene Hebammen wissen, dass nicht nur während der Geburt, sondern auch in der postpartalen Betreuung Wachsamkeit und Respekt vor Unerwartetem angebracht sind. Tatsächlich ist die Postpartalphase noch immer Zeit mit den meisten mütterlichen Todesfällen. Leichtere Pathologien können aufgrund der geschwächten Situation der Frau und der großen Wundfläche im Uterus schneller als sonst zu akuten und teils lebensbedrohlichen Notfällen führen. Diesen gilt es durch konsequente Prophylaxe und sorgfältige Beobachtung möglichst vorzubeugen und gegebenenfalls zügig und adäquat zu reagieren. Daher werden wir neben der Prävalenz und Prophylaxe mütterlicher Notfälle in der Postpartalzeit die Diagnose, Pathophysiologie und Behandlung der wichtigsten subakuten und akuten mütterlichen Notfälle behandeln.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 18.Juni 2024, online - Online-Fortbildung Einstieg in die freiberufliche Wochenbettbetreuung Sie sind Neu-oder Wiedereinsteigerin in die Wochenbettbetreuung? Dann sind Sie hier gut aufgehoben! Was muss eigentlich alles organisiert werden und was hat es mit den Qualitätsanforderungen auf sich? Welche Tätigkeiten umfasst die Wochenbettbetreuung und wie kann die Versorgung gut strukturiert werden? Das Seminar gibt Ihnen einen Überblick über die aktuellen Anforderungen, vertragliche Regelungen und gibt Gelegenheit zum Austausch.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 18.Juni 2024, Minden - Präsenz-Fortbildung Traumasensible Hebammenarbeit Traumatisierte Frauen erleben Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit häufig anders als nicht Betroffene. Die seelische Belastung durch akute oder biografische Erfahrungen von körperlichen, sexualisierten oder psychischen Übergriffen oder durch Kriegs- und Fluchterfahrungen können lebenslange Spuren in Körper und Seele hinterlassen. Latente oder akute Folgen solcher Traumata sind daher besondere Belastungen in dem schon für sich alleine krisenhaften Geschehen des Mutterwerdens, die von den Betreuenden wahrgenommen und die mit besonderer Achtsamkeit und Rücksichtnahme behandelt werden sollten.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 19.Juni 2024, Hamm - Präsenz-Fortbildung Erste Hilfe für Hebammen Notfälle rund um die Geburt und im Säuglingsalter stellen für alle Beteiligten eine hohe Belastung und Herausforderung dar. Jede praktizierende Hebamme sollte daher die Grundlagen der Erstversorgung und Reanimation beherrschen und regelmäßig wiederholen. In dieser Fortbildung können Sie Ihr Wissen über Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei Säuglingen und Erwachsenen auffrischen und festigen und erlernen den Umgang mit vollautomatischen Defibrillatoren (AED).

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 19.Juni 2024, ONLINE - Online-Fortbildung Live-Webinar - Notfallmanagement Das neue Live-Webinar gibt einen Überblick über den Bereich Notfallmanagement in der Geburtshilfe und gibt einige Anregungen und Tipps & Tricks für den Alltag. Nutzen Sie die Möglichkeit sofort anwendbares Wissen zu bekommen und Fragen zu stellen . . . ganz bequem von zu Hause. Anmeldeschluss: 14. Juni 2024

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 21.Juni 2024, Köln - Präsenz-Fortbildung Rektusdiastase - Tasten, Tapen, Trainieren - Praxisworkshop für Hebammen Die Themen Bauchwandschwäche und Rektusdiastase führen sowohl bei den betroffenen Frauen als auch bei Fachpersonen oft zu großen Unsicherheiten. Damit du Frauen mit Rektusdiastase sicher erkennen und optimal behandeln kannst, erhältst du in dieser Ausbildung anatomisches Wissen, aktuelle Evidenz und viele praktische Übungen.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 21.Juni 2024, ONLINE - Online-Fortbildung Beckenbodentraining und Rückbildung: Ausbildung zur Kursleitung (20UE) Mit unserer Basisausbildung Kursleitung Rückbildung / Beckenbodentraining bist du in der Lage, Rückbildungskurse für Frauen nach der Schwangerschaft und Beckenbodenkurse zu leiten. Du kannst kompetent mit den Themen Beckenboden und Bauchwandschwäche umgehen und kennst eine Vielzahl von Übungen, um individuell auf deine Teilnehmerinnen einzugehen.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 22.Juni 2024, Meschede - Präsenz-Fortbildung Notfalltraining für Hebammen Wir erarbeiten und vertiefen gemeinsam mit euch die Basismaßnahmen, ohne medizinisches Equipment. Diese sind das wichtigste bei jeder Reanimation, denn wenn die Basismaßnahmen nicht effektiv durchgeführt werden, bringt uns Equipment für 1 Millionen Euro auch nichts!

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 10 von 18
  • vor