Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurdeen mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden."

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 12 von 12

Mittwoch 20.Januar 2021, Paderborn - Präsenz-Fortbildung Neugeborenen-Sepsis Unter Berücksichtigung der aktuellen AWMF-Leitlinien und in Absprache mit den Teilnehmerinnen werden zwei wichtige Situationen der Neonatalzeit behandelt. Anhand von Pathophysiologie, Diagnostik, Therapie und Präventionsmöglichkeiten werden die unterschiedlichen Formen der Erkrankungen möglichst interaktiv im Rahmen von Diskussionen dargestellt.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 21.Januar 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung Wochenbettbetreuung aktualisieren Das Seminar richtet sich an praxiserfahrene Wochenbett-Hebammen, die ihre tägliche Routine auffrischen und überprüfen möchten. Was gibt es Neues, und welche Maßnahmen werden heute nicht mehr empfohlen? Neben einem aktuellen Informationsteil zu bewährten naturheilkundlichen und schulmedizinischen Unterstützungsmöglichkeiten des Stillens sowie der Rückbildung, Wundheilung und Betreuung des Neugeborenen werden auch typische Elternfragen zu Blähungen und Unruhe des Kindes besprochen.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 21.Januar 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Beckenbodentraining ganzheitlich und präventiv: ein ganzheitliches Kurskonzept (20 UE) Ein ganzheitliches Kurskonzept

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 22.Januar 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung CTG-Beurteilung während der Geburt mit Update zum Kristeller-Handgriff In diesem Seminar lernen Sie, CTG-Beurteilungen nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG-Leitlinie 2017) und anhand der aktuellen FIGO-Guidelines sicher zu erstellen und divergierende Auswertungsergebnisse einzuordnen, hochpathologische Muster sofort zu erkennen und verschiedene Möglichkeiten zur Geburtsbeschleunigung anzuwenden.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 22.Januar 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik professionell anleiten In den meisten Städten fehlen Kursplätze, um die Beweglichkeit in der Schwangerschaft zu gewährleisten und um nach der Geburt allen Müttern die Teilnahme an Rückbildungskursen zu ermöglichen. Doch die praktische Anleitung von entsprechenden Übungen stellt viele Hebammen oft vor zusätzliche Herausforderungen im Berufsalltag.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Januar 2021, Köln - Online-Fortbildung Zertifikatskurs "Praxisanleitung im Hebammenwesen In der Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen (HebStPrV) sieht der Gesetzgeber den Einsatz von qualifizierten Praxisanleiter_innen explizit vor, um den berufspraktischen Teil des Studiums sicherzustellen. Bisher sahen die normativen Vorgaben für das Hebammenwesen berufsspezifisch ausgerichtete Praxisanleitungen nicht vor, weshalb es in den Kliniken, Geburtshäusern und Hebammenpraxen an Praxisanleiter_innen mangelt. Im neuen Hebammengesetz ist eine Praxisanleitung für die Student_innen von mindestens 15% der praktischen Ausbildungszeit verpflichtend vorgesehen. Ab 2030 wird der Anteil auf 25% erhöht. Dies gilt für die klinische sowie außerklinische Praxis des Hebammenstudiums. Praxisanleitung verbindet theoretische und praktische Lernorte und ist ein wichtiger Bestandteil des praxisintegrierten Studiums. In der Weiterbildung werden Hebammen und Vertretende anderer Gesundheitsfachberufe berufsbegleitend zu Praxisanleiter_innen ausgebildet. Sie lernen Studierende praktisch anzuleiten, sie in ihrem individuellen Lernprozess zu begleiten, zu unterstützen und die Kompetenzentwicklungen zu beurteilen.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Januar 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Akute Erkrankungen und Notfälle im Baby- und Kleinkindalter (10 UE) Zertifiziert im Rahmen der HebBO NRW mit 10 UE im Notfallmanagement

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Januar 2021, ONLINE - Online-Fortbildung Essen für zwei? Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit - Online-Fortbildung Essen für zwei...., oder Klasse statt Masse? Sicherlich gilt, nicht für zwei essen, sondern für zwei denken! Zumindest was die Energie angeht. In Bezug auf die Mikronährstoffe allerdings stimmt diese Aussage! In wie weit diese, also Vitamine und Mineralstoffe, ausreichend über die Ernährung gedeckt werden können oder über Nahrungsergänzungsmittel substituiert werden müssen, ist Inhalt dieses Seminars.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 25.Januar 2021, Münster - Präsenz-Fortbildung Kinesio-Taping für Hebammen - Zertifiziert Das Kinesio-Taping ist geeignet für alle, die eine weitere Methode erlernen wollen, die schnell und einfach in die Praxis umzusetzen ist und für alle, die eine perfekte Ergänzung zur Dorn Therapie suchen.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 28.Januar 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Training Postnatal (20 UE) Ganzheitliche Rückbildungsgymnastik

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 30.Januar 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Fitness Postnatal mit Baby (zertifiziert mit 14 UE) Aerobic & Workout für Mamas mit Baby

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 13.Januar 2022, d - Präsenz-Fortbildung Yoga für Schwangere - zertifizierte Ausbildung für Hebammen mit 100 UE Viele Frauen möchten in der Schwangerschaft Yoga als entspannte und körperbewußte Geburtsvorbereitung ausprobieren. Oft ist dies der erste Kontakt mit Yoga, um eine sanftere Form der Bewegung kennenzulernen als es der gewohnte Sport im Verein oder Fitnessstudio bietet. Auch der Wunsch nach Ruhe und Entspannung verstärkt die Nachfrage nach Yoga für Schwangere. Diese Ausbildung vermittelt Ihnen das Handwerkszeug dafür. Sie lernen Yoga-Basisübungen und deren für Schwangere geeignete Variationen aus Hatha-, Flow- und Kundalini-Yoga, Spiel-Varianten mit dem Aerial-Yoga-Tuch, verschiedene Atemtechniken und Yoga-Übungen zur Wehensimulation, Übungen zur Beckenboden-Wahrnehmung und Dehnung, Yoga-Nidra zur Tiefenentspannung sowie Meditation und Bewußtseinsschulung mit dem Fokus auf eine normale, selbstbestimmte Geburt.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 12 von 12