Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurden mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden."

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 20 von 20

Sonntag 17.Oktober 2021, Bissendorf bei Osnabrück Der Seelenraum am Lebensanfang - vorgeburtliche Bindungsbegleitung und Traumabegleitung rund um Schwangerschaft und Geburt Ein Einführungstag führt in die Thematik und Arbeitsweisen der gleichnamigen im Januar 2022 beginnenden Weiterbildung ein und gibt Informationen über Organisation und Rahmenbedingungen. Er kann als Orientierungshilfe für die Weiterbildung dienen oder auch aus Interesse am Thema unabhängig von einer Teilnahme an der Weiterbildung besucht werden.

Lesen Sie hier mehr...

Sonntag 17.Oktober 2021, Bissendorf bei Osnabrück Der Seelenraum am Lebensanfang - vorgeburtliche Bindungsbegleitung und Traumabegleitung rund um Schwangerschaft und Geburt Ein Einführungstag führt in die Thematik und Arbeitsweisen der gleichnamigen im Januar 2022 beginnenden Weiterbildung ein und gibt Informationen über Organisation und Rahmenbedingungen. Er kann als Orientierungshilfe für die Weiterbildung dienen oder auch aus Interesse am Thema unabhängig von einer Teilnahme an der Weiterbildung besucht werden.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 21.Oktober 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Babymassage (10 UE) Indische Babymassage nach Leboyer

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 21.Oktober 2021, Düsseldorf Lomi Lomi Nui - hawaiianische Massage für alle Grundkurs In dieser Fortbildung lernst Du die Grundtechniken der hawaiianischen Massage Lomi Lomi Nui, was übersetzt "einzigartiges großes streichen und kneten" heisst. Lomi Lomi ist Teil der ursprünglichen hawaiianischen Heilkunst, deren Ziel Gesundheit auf allen Ebenen ist.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Oktober 2021, Köln - Online-Fortbildung Vielfalt sexueller Identitäten im geburtshilflichen Kontext Der Bedarf an praxisanleitenden Personen in der akademischen Ausbildung von Hebammen steigt stetig. Grundsätzlich ist zur Praxisanleitung gemäß § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 der Studien- und Prüfungsverordnung für Hebammen nur befähigt, wer unter anderem kontinuierliche berufspädagogische Fortbildungen im Umfang von mindestens 24 Stunden jährlich absolviert. Die katho bietet Personen, die als Praxisanleiter_in tätig sind mit ihrer jährlich aktualisierten Fortbildungsreihe ein flexibles, qualifiziertes, evidenzbasiertes und abwechslungsreiches Themenspektrum. Die Themenreihe richtet sich an Praxisanleiter_Innen im Bereich der Hebammenkunde und an interessierte Personen. Die Veranstaltungen sind auch für Hebammen und Pflegekräfte ohne Zusatzqualifikation offen. Die Tagesveranstaltungen fokussieren sich auf den berufspädagogischen Bereich von Praxisanleiter_innen, ohne weitere Bereiche, wie den berufsfachlichen oder berufspolitischen Bereich zu exkludieren.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Oktober 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Women´s Health: Gesundheitsförderung aus kPNI-Sicht (10 UE) Wie Psyche, Neurologie und Immunologie zusammenspielen und die Gesundheit beeinflussen (Zertifiziert mit 10 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 23.Oktober 2021, Köln (Lindenthal) Aqua-Training Postnatal Gezielte Rückbildung im Wasser (Zertifiziert mit 16 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Sonntag 24.Oktober 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Säuglingsflege: fundiert & abwechslungsreich Kurse durchführen (14 UE) Ein umfassendes Kurskonzept, mit dem werdende Eltern auf das Leben mit Baby vorbereitet werden.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 25.Oktober 2021, ONLINE - Online-Fortbildung Ernährung in Schwangerschaft und Stillzeit - Online! Essen für zwei...., oder Klasse statt Masse? Sicherlich gilt, nicht für zwei essen, sondern für zwei denken! Zumindest was die Energie angeht. In Bezug auf die Mikronährstoffe allerdings stimmt diese Aussage! In wie weit diese, also Vitamine und Mineralstoffe, ausreichend über die Ernährung gedeckt werden können oder über Nahrungsergänzungsmittel substituiert werden müssen, ist Inhalt dieses Seminars.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 26.Oktober 2021, ONLINE - Online-Fortbildung Lotta lernt essen - wie man Beikost familienorientiert, nachhaltig und vollwertig einführt Viele Babies wollen irgendwann das essen, was die Eltern auf ihrem Teller haben. Spätestens dann werden Hebammen oft gefragt wie man Beikost richtig einführt. Thema dieser Fortbildung ist, wann und wie Eltern den Übergang von Brust oder Flaschennahrung zur Beikost gestalten können, und wie diese gesund und nachhaltig zusammengestellt werden kann. Basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und aktuellen Empfehlungen sowie mehr als 20-jähriger Erfahrung aus der Praxis der Elternberatung lernen Hebammen in diesem Seminar, wie Eltern ihren Nachwuchs von Anfang an richtig und abgestimmt auf die Bedürfnisse des Kindes und der gesamten Familie versorgen können.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 27.Oktober 2021, Wesseling - Präsenz-Fortbildung Meditationspraktikerin Fachrichtung Integral-aktive Meditation & Achtsamkeit Methodische Kompetenzerweiterung und Persönlichkeitsentwicklung Praxisorientierte, wissenschaftsbasierte Vermittlung von Meditationstechniken/-methoden und Achtsamkeit Die TN lernen diverse achtsamkeitsbasierte Meditationstechniken /-methoden kennen und erwerben die zur Weitergabe erforderliche Anleitungs- Methoden- und Kommunikationskompetenz.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 27.Oktober 2021, Wesseling Lehrgang Meditationspraktiker/-in Fachrichtung integral-aktive Meditation und Achtsamkeit (20 UE nach § 7 HebBO NRW) In der Fortbildung erwerben Sie Achtsamkeits- und Methodenkompetenzen und lernen, integral-aktive Meditationsformen sowie Achtsamkeitsübungen anzuleiten und zu begleiten. Das Curriculum vermittelt umfassende Kenntnisse, um diverse Meditationsmethoden selbstständig in ihrem beruflichen Kontext anwenden bzw. anbieten zu können oder Menschen in ihrer Meditationspraxis beraten zu können. Mit einer offenen annehmenden Haltung, Geduld und mitfühlender Zuwendung üben die Teilnehmenden im direkten Erleben, Erfahren, Erspüren, Erforschen und Beobachten, das Wahrnehmen ihrer eigenen Körperempfindungen, Gedanken, inneren Bilder, Geisteszustände sowie Gefühle und Emotionen. Dabei geht es weniger um die Analyse der erfahrenen Vergangenheit sondern um das wertfreie Beobachten der auftauchenden Inhalte und die volle Präsenz in der Gegenwart.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 27.Oktober 2021, Köln - Online-Fortbildung Training Postnatal (20 UE) Ganzheitliche Rückbildungsgymnastik

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 29.Oktober 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung Evidenzbasierte Geburtshilfe: Die neue S3- Leitlinie "Geburt am Termin" im Überblick Mehr als die Hälfte aller Kaiserschnittentbindungen haben ihre Indikation in Geburtsstillstand oder Auffälligkeiten in der fetalen Überwachung. Gleichzeitig steigt die Kaiserschnittrate kontinuierlich ohne signifikanten Einfluss auf eine Reduktion der perinatalen Morbidität oder Mortalität. Dem gegenüber korreliert allerdings die Kaiserschnittrate mit maternaler und neonataler Morbidität.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 29.Oktober 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Pilatestrainer*in postpartal- Eine Weiterbildung zur Kursleiter*in - 3 Module (60 UE) Eine Spezialisierung für ein postpartales Trainingskonzept (Zertifiziert mit 60 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 30.Oktober 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung Evidenzbasierte Geburtshilfe: Die neue S3- Leitlinie "Kaiserschnitt" im Überblick Die Sectio ist die weltweit häufigste OP bei Frauen – und die Rate nimmt global stetig zu. War die Sectio anfangs noch mit einer hohen Mortalität und Morbidität assoziiert, wird sie heutzutage als ein sicheres Verfahren angesehen, wenngleich über Kurz- und Langzeitmorbiditäten von Mutter und Kind bislang nur wenig bekannt ist. Dies führt bisweilen zu Unsicherheiten bezüglich des optimalen Geburtsmodus und der Einschätzung von Risiken, die mit einer vaginalen Geburt oder einer Sectio verbunden sind.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 30.Oktober 2021, Düsseldorf - Online-Fortbildung Ernährung von Säuglingen Wie lange soll gestillt werden? Woran erkennt man, dass das Kind für seinen ersten Brei bereit ist? Welche Lebensmittel darf es dann bekommen? Als Fachpersonal müssen Sie häufig Fragen zur Ernährung im ersten Lebensjahr beantworten. Mit dieser Fortbildung erhalten Sie das nötige Wissen, um junge Familien individuell, vom Stillen bis zur Beikost beraten zu können und sie zu einem gesunden Lebensstil zu motivieren. Zusätzlich bekommen Sie Fortbildungs- und Informationsmaterial zum vertiefenden Eigenstudium. Die Fortbildung richtet sich an Hebammen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:innen, Medizinische Fachangestellte, Kinder- und Jugendärzt:innen, Frauenärzt:innen, Familienpfleger:innen, Erzieher:innen, sowie Tagesmütter und Tagesväter.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 30.Oktober 2021, Düsseldorf - Präsenz-Fortbildung Fußreflexzonentherapie und TCM Die Kombination aus Fußreflexzonentherapie und traditioneller chinesischer Medizin bietet Hebammen gute Anwendungsmöglichkeiten bei Schwangerschaftsbeschwerden und in der Geburtsvorbereitung. TCM-Fußmassage ist eine wirksame und wohltuende Alternative zur geburtsvorbereitenden Akupunktur.

Lesen Sie hier mehr...

Sonntag 31.Oktober 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Akute Erkrankungen und Notfälle im Baby- und Kleinkindalter (10 UE) Zertifiziert im Rahmen der HebBO NRW mit 10 UE im Notfallmanagement

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 18.Oktober 2022, Münster - Präsenz-Fortbildung Dorn Therapie Die Dorn-Methode und die Breuß-Massage sind zwei überragende Methoden der Selbstheilung und Selbsthilfe. Sie helfen bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des ganzen Körpers. Die ganzheitliche Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuß ist einfach und schnell zu erlernen, kann selbst angewandt oder als Angebot im Behandlungsspektrum aufgenommen werden.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 20 von 20