Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurdeen mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden."

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 18 von 18

Donnerstag 22.April 2021, Köln - Online-Fortbildung Babymassage (10 UE) - ONLINE Indische Babymassage nach Leboyer

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 22.April 2021, Düsseldorf - Präsenz-Fortbildung Manuelle Hilfen bei Schwangerschaftsbeschwerden Beschwerden wie Ischias, Rückenschmerzen, Schulter-Nacken-Verspannungen, Wassereinlagerungen, Restless Legs, Unruhezustände und Schlafstörungen mit sanften Händen gelindert werden.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 22.April 2021, Essen - Präsenz-Fortbildung Notfallmanagement für Hebammen – Reanimations-Refresher Einige Regelungen einmal vorab: 1) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Kontakt zu einem an COVID-19 erkrankten Patienten hatten. 2) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie sich krank fühlen, oder Krankheitssymptome zeigen (z.B. Fieber, Erbrechen, Husten, Schnupfen o.ä.) 3) Bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske zur Hebammenfortbildung mit. 4) Achten Sie auf den Sicherheitsabstand von 1,5m. Teilnehmerzahl: 8 – 16 Teilnehmer Verpflegung: Kaltgetränke, Kaffee, Kekse

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 23.April 2021, Hamm - Präsenz-Fortbildung KISS-Syndrom und Asymmetrien Häufig ist eine einfache, adäquate Anleitung der Eltern im Umgang mit dem KISS-Kind und ggf. auch eine unterstützende manualtherapeutische Behandlung schon ein schneller Lösungsansatz für die bekannten Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten im Säuglingsalter.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 23.April 2021, Frechen - Präsenz-Fortbildung Notfallmanagement für Hebammen – Reanimations-Refresher Die Fortbildung findet unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt gültigen Hygienemaßnahmen statt. Aus diesem Grund können wir leider nur eine begrenzte Personenanzahl zulassen – also, schnell sein lohnt sich. Die Durchführung von Hebammenfortbildungen aus dem Bereich Notfallmanagement ist gemäß aktuellem Erlass des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) in Präsenzform unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen erlaubt. Zu diesem Zweck nutzen wir ein bewährtes Hygienekonzept, welches wir bereits bei ca. 40 Veranstaltungen erfolgreich eingesetzt haben. Einige Auszüge finden Sie hier: ✅ Große Schulungsräumlichkeiten – Mindestabstand kein Problem ✅ Umfangreiche Möglichkeiten zur Händedesinfektion ✅ Regelmäßige Desinfektion der Simulationsphantome ✅ Maskenpflicht (bei 7-Tages-Inzidenzwerten >100 Infektionen/100 000 Einwohner stellen wir zertifizierte FFP2-Masken für alle Teilnehmerinnen) ✅ u.v.m. Einige Regelungen einmal vorab: 1) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie Kontakt zu einem an COVID-19 erkrankten Patienten hatten. 2) Nehmen Sie nicht an der Veranstaltung teil, wenn Sie sich krank fühlen, oder Krankheitssymptome zeigen (z.B. Fieber, Erbrechen, Husten, Schnupfen o.ä.) 3) Bringen Sie eine Mund-Nasen-Maske zur Hebammenfortbildung mit. 4) Achten Sie auf den Sicherheitsabstand von 1,5m. Verpflegung: Kaltgetränke, Kaffee, Kekse

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 23.April 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Auftragsklärung in den Frühen Hilfen Familienhebammen und Familien-Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen sind in ihrer Arbeit mit psychosozial belasteten Familien (z.B. Teenagerschwangere, Suchterkrankungen, psychische Erkrankungen, belastete Familien-Biographien) mit sehr unterschiedlichen Anforderungen konfrontiert. Um Familien angemessen, individuell und ressourcenorientiert begleiten zu können, ist eine intensive Auseinandersetzung mit den eigenen Kompetenzen und professionellen sowie persönlichen Grenzen notwendig. Die Klärung des Auftrages in der Familie wird hierdurch transparenter möglich, vereinfacht gemeinsame und realistische Zielformulierungen und bietet einen Schutz vor Überforderung der Beteiligten.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 23.April 2021, Leipzig - Präsenz-Fortbildung Lehrgang zur Leitung von Babymassage-Kursen mit Eltern & Babys / staatlich anerkannte berufliche Qualifizierungsmaßnahme Bei der Vermittlung der Babymassage steht der gute, heilsame Kontakt der Eltern zu ihrem Säugling im Vordergrund. Wesentliche Voraussetzung für die Umsetzung der Babymassage ist eine Atmosphäre, die von Ruhe und Gelassenheit geprägt ist. Ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts, ist daher das Entspannen mit allen Beteiligten. Die Eltern, die mit ihrer Aufmerksamkeit in der Regel sehr stark auf den Säugling ausgerichtet sind, bekommen so die Gelegenheit sich selbst wahrzunehmen, bei sich anzukommen und so sehr präsent mit ihren Säuglingen bei der Massage in den Kontakt zu kommen. Die Babymassage nach Heidrun Claußen basiert auf der indischen Babymassage nach Leboyer, die durch die Ausbilderin an westlichen Bedürfnissen angepasst und mit biodynamisch-körpertherapeutischen Aspekten ergänzt wurde. Das konkrete „Begreifen“ des Babys schult die Wahrnehmungsfähigkeit der Eltern für die Bedürfnisse des Kindes und erweitert die Verständigungsfähigkeit. So gelingt es Verspannungen zu lösen, Blähungen zu lindert und die Entspannungsfähigkeit des Säuglings für einen guten Schlaf zu fördern. Lehrmaterial: Zusätzlich zum umfangreichen Skript erhalten Sie eine CD, die den Ablauf der Babymassage wiedergibt und Anwendungserklärungen beinhaltet!! Zur CD hinzugefügt ist eine Entspannungsanleitung für Eltern & Säuglinge!

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 24.April 2021, Essen - Präsenz-Fortbildung 1. Frühjahressymposium für Hebammen Liebe Hebammen, herzlich willkommen zum 1. Frühjahressymposium für Hebammen 2021. Freuen Sie sich mit der Teilnahme auf aktuelle Themen aus der Forschung und Praxis, die Ihnen von namhaften Referentinnen und Referenten aus Essen vermittelt werden. Wir haben ein Programm zusammengestellt, dessen Präsentation Sie in Ihrem Beruf rundum unterstützen wird. Lernen Sie neue Sichtweisen auf Sachverhalte kennen, die Ihnen aus der Betreuung von Schwangeren, aus Geburtshilfe und Wochenbett bereits geläufig erscheinen. Profitieren Sie vom fundierten Fachwissen der Referentinnen und Referenten. Wir sind sicher, dass dieses Wissen eine Bereicherung für Sie in Ihrer täglichen Praxis darstellen wird. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 24.April 2021, online - Online-Fortbildung Babymassage (10 UE) - ONLINE Indische Babymassage nach Leboyer

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 24.April 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Akute Erkrankungen und Notfälle im Baby- und Kleinkindalter (10 UE) - fällt wg Lockdown aus - Zertifiziert im Rahmen der HebBO NRW mit 10 UE im Notfallmanagement

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 24.April 2021, Neuss - Präsenz-Fortbildung Reanimation Mutter und Neugeborene Sollte eine Präsenz-Veranstaltung nicht möglich sein, findet die Fortbildung alternativ via Zoom statt.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 24.April 2021, Mallorca - Spanien Gesundheitsreise 2021: 4-Fache Prävention für die Frau Fortbildung zur Gesundheitsförderung der Frau über Achtsamkeit, Bewegung, Ernährung und Entspannung auf Mallorca (Zertifiziert mit 38 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Montag 26.April 2021, Münster - Präsenz-Fortbildung Kinesio-Taping für Hebammen - Zertifiziert Das Kinesio-Taping ist geeignet für alle, die eine weitere Methode erlernen wollen, die schnell und einfach in die Praxis umzusetzen ist und für alle, die eine perfekte Ergänzung zur Dorn Therapie suchen.

Lesen Sie hier mehr...

Dienstag 27.April 2021, Paderborn - Präsenz-Fortbildung Schwangerschaftserkrankungen Schwangerschaftserkrankungen können eine Gefahr für Mutter und Kind sein, daher ist deren frühzeitige Erkennung und Behandlung von großer Bedeutung. In der Fortbildung können Sie vorhandenes Wissen aktualisieren.

Lesen Sie hier mehr...

Mittwoch 28.April 2021, Köln - Online-Fortbildung Gesunde Geburt - gesunde Gesellschaft ??! Outcomes: Die Zielgruppe erhält Fach-, Methoden- und Handlungskompetenz, um die Begleitung und Beratung in der Schwangerschaft und im Übergang zur Elternschaft im Hinblick auf die Themen Traumavorerfahrung, Geburt als Transition sowie postpartale Depressionen mit Hilfe aktueller Erkenntnisse aus Forschung und Praxis zu erweitern und zu professionalisieren. Schwierige Entwicklungsschritte und Herausforderungen im Verlauf der Schwangerschaft und beim Übergang zur Elternschaft zu erkennen, zu benennen und in der Form zu begleiten, dass ggf. weitere Expert*innen hinzugezogen werden, steht im Mittelpunkt des Fachtages, um Gesundheitsförderung rund um die Geburt mit aktuellen Ansätzen effektiv zu erweitern. Impacts: „Gesunde Geburt – gesunde Gesellschaft“: Betroffenen wird durch die weitergebildete Zielgruppe ermöglicht das Stigma aufzulösen. Erhalten Schwangere und deren Familie rund um die Geburt eine umfassende, professionelle und psychosozial sowie medizinisch fundierte Begleitung, wird Spätfolgen durch schwierige Geburtsverläufe, depressive Erkrankungen bei Familienmitgliedern sowie Bindungsstörungen bei Säuglingen/Kleinkindern umfassend präventiv begegnet. Die Familien leben gesünder, Säuglinge/ Kleinkinder werden durch sicherer Bindungsmuster in Ihrer Gesundheit und Entwicklung gefördert. Aktualität: Nach wie vor sind postpartale Depressionen – sogenannte Wochenbettdepressionen – in unserer Gesellschaft ein Tabuthema. Die Betroffenen erleben einen großen Widerspruch zwischen Stimmungstiefs und Gefühlsschwankungen nach der Geburt ihres Babys und der von vielen erwarteten „großen Freude” über das Neugeborene. Dadurch verschweigen Betroffene ihre Symptome, aus Angst, als „schlechte Eltern” bewertet zu werden, weil sie sich nicht über ihr Baby freuen. Oder betroffene Eltern erleben (still) massive Schuld- und Schamgefühle, weil sie sich nicht in der Lage fühlen, die Bedürfnisse ihres Babys zu erfüllen. Akteur*innen im Gesundheits- und Bildungswesen (siehe Zielgruppe) auf diese Themen zu sensibilisieren und mit aktuellem Forschungswissen in ihren professionellen Kompetenzen zu stärken sowie mit aktuellen Standards zu erweitern, hat präventiven Einfluss auf Schwangerschafts-verläufe, auf die Übergangssituation unter der Geburt. Im Kontext Frühe Hilfen wird die tragfähige Bindung zwischen Eltern und Baby gefördert, damit Säuglinge/ Kleinkinder sichere Bindungsmuster erleben. Diese Bindungserfahrungen sind die Basis einer gesunden Entwicklung. Sie sind eine zentrale Facette, um eine gesunde Entwicklung zu fördern und Gesundheit von Kindern zu schützen.

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 29.April 2021, Köln - Präsenz-Fortbildung Training Postnatal Ganzheitliche Rückbildungsgymnastik (Zertifiziert mit 20 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Donnerstag 29.April 2021, Wuppertal - Präsenz-Fortbildung Warum schreien Babys? Behandlungsansätze aus Craniosacraltherapie und Baby-Körperarbeit Der Kurs vermittelt euch einen ersten Eindruck über die osteopathische Arbeit mit Babys. Es wird Raum gegeben, durch eigene Erfahrungen die subtilen Bewegungen von Gewebe zu spüren. Du lernst erste Hilfen und Handgriffe, um die Situation des Neugeborenen zu verbessern. Der Blick für Dysfunktionen wird geschärft.

Lesen Sie hier mehr...

Freitag 15.April 2022, Düsseldorf - Präsenz-Fortbildung Yoga für Schwangere - zertifizierte Ausbildung für Hebammen mit 100 UE Viele Frauen möchten in der Schwangerschaft Yoga als entspannte und körperbewußte Geburtsvorbereitung ausprobieren. Oft ist dies der erste Kontakt mit Yoga, um eine sanftere Form der Bewegung kennenzulernen als es der gewohnte Sport im Verein oder Fitnessstudio bietet. Auch der Wunsch nach Ruhe und Entspannung verstärkt die Nachfrage nach Yoga für Schwangere.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 18 von 18