Fortbildungen

Hier finden Sie die aktuellen Fortbildungen. Sie haben die Möglichkeit, sich die Fortbildungsangebote über die Suchfunktion nach Themen, oder über das DropDown-Menü nach Monaten anzeigen zu lassen.

Ein wichtiger Hinweis: Es handelt sich bei den Fortbildungsangeboten nicht zwingend um anerkannte Veranstaltungen innerhalb Nordrhein-Westfalens und nach § 7 der HebBO NRW. Bei Unsicherheiten besteht immer die Möglichkeit, die Veranstaltung beim Gesundheitsamt an Ihrem Wohnort prüfen zu lassen oder Kontakt zur Fortbildungsbeauftragten im Landesverband aufzunehmen. Beachten Sie hierfür auch die Rubrik Fragen und Antworten.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Online-Fortbildungen so anerkennungsfähig wie Präsenzfortbildung

Eine wichtige Botschaft für alle Hebammen: Die Gesundheitsämter wurden mittlerweile vom Gesundheitsministerium darüber informiert, dass Online-Fortbildungen bis zum Ende der Corona-Pandemie genau so anerkennungsfähig sind wie Präsenz-Fortbildungen:

"Aufgrund der Corona-Pandemie gelten besondere Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2. Um diese Anforderungen auch für die Fortbildung der Hebammen und Entbindungspfleger umzusetzen, sollen digitale Lernformen (Webinar, E-Learning, Online-Training u.a.) ebenfalls möglich sein.

Die Fortbildung nach § 7 Absatz 1 der Berufsordnung für Hebammen und Entbindungspfleger kann mit digitalen Lernformen vollständig oder teilweise abgeleistet werden.

Die Fortbildungszertifikate müssen allerdings die Information enthalten, in welchem Umfang analoge oder digitale Lernformen eingesetzt wurden."

  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 5 von 12
  • vor

Freitag 21.Januar 2022, Bochum - Präsenz-Fortbildung Generation Y, X oder wie auch immer – Konflikte mit Anzuleitenden konstruktiv bearbeiten Das Pflegeberufegesetz 2017 (PflBG 2017) und das Hebammengesetz 2019 (HebG 2019) stellen reformierte Anforderungen an die Praxisanleitung und an die zertifizierten Praxisanleiter*innen. So schreiben beide Gesetze eine jährliche 24-stündige Fortbildungspflicht für Praxisanleiter*innen vor. Diese Forderung macht deutlich, wie umfassend und anspruchsvoll Ihre Arbeit als Praxisanleiter*in ist. Die Hochschule für Gesundheit bietet ab 2021 eine berufspädagogische Fortbildungsreihe an, die sich an zertifizierte Praxisanleiter*innen aus den Pflegeberufen und der Hebammenkunde richtet.

Lesen Sie hier mehr...

Samstag 22.Januar 2022, Köln - Präsenz-Fortbildung Yoga-Kursleiterin für die Schwangerschaft und die Rückbildung (6 Module / 124 UE) Eine fundierte und professionelle Ausbildung zu Yoga für Schwangere und für die Rückbildungszeit

Lesen Sie hier mehr...

Sonntag 23.Januar 2022, Augsburg - Präsenz-Fortbildung Säuglingspflege: fundiert & abwechslungsreich Kurse durchführen Säuglingspflege: fundiert & abwechslungsreich Kurse durchführen Ein umfassendes Kurskonzept, mit dem werdende Eltern auf das Leben mit Baby vorbereitet werden (Zertifiziert mit 14 UE)

Lesen Sie hier mehr...

Montag 24.Januar 2022, Münster - Präsenz-Fortbildung Akupunktur Ausbildung für Hebammen - Klassik Die Akupunktur Ausbildung ist sehr praxisbezogen und richtet sich an Hebammen und Geburtshelfer sowie an Frauen, die zur Ausübung der Heilkunde berechtigt sind oder sich in Ausbildung zur Hebamme, Ärztin oder Heilpraktikerin befinden. Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine sanfte Therapieform und eignet sich deshalb besonders gut bei Problemen während der Schwangerschaft, bei der Geburt, im Wochenbett und bei Problemen der Säuglinge. Die Akupunktur kommt mit wenigen Hilfsmitteln aus und kann nahezu überall durchgeführt werden. So bekommen Sie mit der Akupunktur und TCM eine zusätzliche Möglichkeit, die vielen kleinen und größeren Probleme Ihrer Patientinnen zu lösen. Die klassische Akupunktur Ausbildung umfasst insgesamt 120 Unterrichtsstunden und ist auf die Dauer von ca. 18 Monaten ausgelegt. Die Unterrichtsstunden verteilen sich auf 14 Termine, die in sechs Blöcke gegliedert sind. Sämtliche Termine sind Präsenztermine in Münster. Diese Variante eignet sich für alle, die sich eine Vermittlung der Inhalte durch einen Dozenten wünschen, das Lernen in der Gruppe bevorzugen und zwischen den einzelnen Blöcken mehr Zeit haben möchten, um das erlernte Wissen zu vertiefen und praktische Erfahrungen zu sammeln.

Lesen Sie hier mehr...

Montag 24.Januar 2022, Köln - Online-Fortbildung Berufsgenossenschaft BGW- Infos & Antworten für freiberufliche Hebammen - Eine Fortbildung des Landesverbandes NRW - Die Beauftragte für die BGW für den Deutschen Hebammenverband, Grit Kretschmar-Zimmer gibt uns Infos und beantwortet allerlei Fragen rund um die BGW. Zielgruppe: jede freiberufliche Hebamme (ohne & mit ausserklinischer GH), insbesondere Hebammen, die auch Arbeitgeber:innen sind.

Lesen Sie hier mehr...
  • 5
  • 10
  • 20
  • Einträge pro Seite
  • 1 - 5 von 12
  • vor